Autor: rk

Piper PA-30 Twin Comanche

Piper PA-30 Twin Comanche

Piper PA-30 Twin Comanche (Foto: AVI Pictures)

Die Piper PA-30 Twin Comanche ist ein zweimotoriges Reiseflugzeug für bis zu vier Insassen, das Flugzeug kam 1963 auf den Markt. Bis 1973 wurden 2.142 Twin Comanche ausgeliefert.


Piper PA-30 Twin Comanche

Als Nachfolger für die Piper PA-23 Apache entwickelte Piper aus der einmotorigen Piper Comanche die Twin Comanche, um in diesem Segment der leichten Zweimotorigen weiterhin auf dem Markt zu sein. Die Maschine ist als freitragender Tiefdecker mit einziehbarem Fahrwerk ausgelegt. Bis auf die neu konstruierte Nasensektion wurde die Zelle weitgehend von der einmotorigen Comanche übernommen. Die gefällige Zweimot erhielt zwei Boxermotoren mit je 162 PS Starleistung. Die Twin Comanche hob am 7. November 1962 zu ihrem Erstflug ab. In den sechziger Jahren zählte die Twin Comanche zu den preisgünstigsten Reiseflugzeugen dieser Klasse. Auf das Konto der Twin Comanche geht ein Streckenrekord aus dem Jahre 1964 für diese Klasse von Leichtflugzeugen, Max Conrad legte die Flugstrecke über 12.687,83 km von Kapstadt nach St. Petersburg in Florida ohne Zwischenlandung zurück. Nach einigen modernisierten Versionen geht die Twin Comanche 1973 mit 2.142 produzierten Exemplaren von der Produktionsstrasse.

Technische Daten: Piper PA-30 Twin Comanche

Hersteller: Piper Vero Beach

Verwendung: Zweimotoriges Reiseflugzeug

Erstflug: 3. Mai 1962 (Unterschiedliche Quellenangaben)

Anzahl Plätze: 4

Antrieb:Zwei Vierzylinder Boxermotoren Lycoming IO-320-B

Startleistung: je 160 PS

Propeller: Zweiblatt-Verstellpropeller, Durchmesser 1,83 m

Besatzung: 1 - 2 Piloten

Passagiere:

Erstflug: 7. November 1962

Abmessungen

Spannweite:  10,97 m

Länge: 7,65 m

Höhe:  2,22 m

Flügelfläche:  16,54 m²

Massen

Leergewicht:  980 kg

Maximales Startgewicht:     1633 kg

Flugleistungen

Maximale Geschwindigkeit:  330 km/h

Reisegeschwindigkeit 75% Leistung:         312 km/h auf 2440 m

Minimalgeschwindigkeit:      111 km/h

Steiggeschwindigkeit:         7,4 m/s

Dienstgipfelhöhe:     5670 m

Maximale Reichweite:         1650 km

Startrollstrecke:       290 m

Landerollstrecke:     370 m

Richtpreis des Flugzeuges Mitte der sechziger Jahre: 33.900 Dollar

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top