Erstellt am: 21.09.2022, Autor: ps

Air Astana führt WorldTicket ein

Air Astana Airbus A321LR

Air Astana Airbus A321LR (Foto: Air Astana)

Air Astana hat eine Vereinbarung mit dem Dienstleister WorldTicket geschlossen, um den Ticketvertrieb weltweit auf bis zu 190 Märkte auszubauen.

WorldTicket – in den gängigen Global Distribution Systemen (GDS) unter dem Two Letter Code W2 zu finden – wird Air Astana mit globalen Ticketing- und GDS-Vertriebslösungen versorgen und somit die internationale Präsenz der Fluggesellschaft erhöhen.

Zugang zu einem umfangreichen Vertriebsnetzwerk

In Europa bedient Air Astana wichtige Drehkreuze wie Frankfurt (FRA), London (LHR), Istanbul (IST) und Amsterdam (AMS). Mit Hilfe der W2-Ticketing-Lösung kann die Fluggesellschaft nun ihr Vertriebsnetzwerk vergrößern sowie vor allem auch neue und Nischenmärkte erschließen. Reisebüros weltweit können dabei die Air-Astana-Flüge über die großen GDS wie Amadeus, Sabre und Travelport buchen.

Dank der Zusammenarbeit mit WorldTicket wird es auch leichter, Reisen zu buchen, bei denen neben dem Flug ebenfalls eine Bahnverbindung innerhalb Europas benötigt wird. Reisende, die nach Frankfurt, Hannover oder Amsterdam fliegen, können so ganz bequem eine Weiterfahrt mit der Deutschen Bahn direkt bei der Fluggesellschaft, im Reisebüro oder via OTAs (Online Travel Agency) hinzubuchen.

„Mit der Öffnung weiterer Länder bringen wir unsere internationalen Flüge wieder zurück in unser Streckennetz und steuern auf das Nachfrageniveau von 2019 zu. Unsere Zusammenarbeit mit WorldTicket wird uns dabei helfen, vertrieblich auch in neue Märkte zu expandieren“, sagte Adel Dauletbek, Vice President Marketing and Sales bei Air Astana. „Die Zusammenarbeit mit WorldTicket ermöglicht es uns, noch mehr Kunden anzusprechen, eine Vielzahl an Reiseoptionen für sie zu bieten und zusätzliche Umsätze zu generieren.“

Unterstützung bei der Expansion

Air Astana ist auf dem Weg, das internationale Streckennetz wieder vollständig wie vor der Corona-Pandemie anzubieten, und plant 24 neue Flugzeuge in ihre Flotte aufzunehmen. Bis 2025 soll diese um 50 Prozent wachsen. Die Airline erwägt außerdem den Markteintritt in den USA.

„Air Astana schließt sich unserem schnell wachsenden Airline-Netzwerk zu einem Zeitpunkt an, an dem Fluggesellschaften versuchen, ihre Kapazitäten und Umsätze wieder zu erhöhen", so Peer Winter, Vice President of Commercial Business Development bei WorldTicket. „Durch unsere kombinierten W2-Aggregations- und Ticketing-Lösungen kann Air Astana ihr internationales Netzwerk und ihre Vertriebsreichweite schnell sowie in großem Umfang ausbauen – beides ist entscheidend für die Steigerung der Auslastung und der Einnahmen.“

Air Astana

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top