Autor: js

Die grössten Low-Cost Carrier

Spirit Airlines Airbus A319

Spirit Airlines Airbus A319 (Foto:Spirit Airlines)

Das Low-Cost Segment wurde anfangs der 1970er Jahren durch Southwest Airlines ins Leben gerufen, weltweit wurde das Konzept über die letzten zwei Jahrzehnte von zahlreichen Fluggesellschaften erfolgreich kopiert.


Die Fluggesellschaften im Low-Cost Bereich wachsen immer noch überdurchschnittlich und tragen massgeblich zum weltweiten Wachstum im zivilen Luftverkehr bei. Die grössten Wachstumszahlen werden erstaunlicherweise in Europa erreicht. In den Vereinigten Staaten hat sich mit Spirit Airlines und Allegiant Air ein weiteres Segment gebildet, das der Ultra-Low-Cost Carrier, diese sind noch schlanker und kostengünstiger aufgestellt als ihre Konkurrenten. Als Ultra-Low-Cost Carrier bezeichnet sich in Europa noch keine Fluggesellschaft, Ryanair bewegt sich als europäischer Marktführer jedoch schon lang auf dem Preisniveau der Ultra-Low-Cost Carrier aus den USA.

Der weltweit grösste Low-Cost Carrier ist nach wie vor Southwest Airline, im vergangene Jahr konnte die Fluggesellschaft aus Texas 144,6 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen. Einen grösseren Wachstumsschub erlebte Southwest mit dem Zukauf von AirTran, dieser wurde im September 2010 bekanntgegeben und der Passagieranstieg wurde im Geschäftsjahr 2011 bereits wirksam. In diesem Jahr konnten die Passagierzahlen bei Southwest Airlines um 18 Prozent auf 135 Millionen zulegen. Bei Southwest hat sich das Wachstum inzwischen bei rund sieben Prozent eingependelt.

Das markanteste Wachstum erlebte in den Vereinigten Staaten Spirit Airlines, diese konnte im Berichtsjahr 2016 17,9 Millionen Passagiere transportieren, das entspricht einem Wachstum von gut fünfundzwanzig Prozent. JetBlue konnte immerhin noch mit 9,4 Prozent wachsen, mit ihr flogen im Berichtsjahr 2016 insgesamt 35,1 Millionen Passagiere.

In Europa gilt Ryanair als führend, mit dem Low-Cost-Carrier aus Irland flogen im Berichtsjahr 2015 insgesamt 101,4 Millionen Passagiere, das waren siebzehn Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Bei easyJet sah das Wachstum nicht ganz so dramatisch aus, die Airline aus London Luton konnte 69,828 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, das entspricht einem Wachstum von 6,9 Prozent. In Europa gilt es auch das Wachstum von Wizz Air zu erwähnen, die Ungaren konnten im vergangenen Geschäftsjahr um 21, 2 Prozent wachsen und rund zwanzig Millionen Passagiere transportieren. Germanwings ist kein gutes Beispiel, hier spürt man den Aufwind hauptsächlich durch die Auslagerung von der Lufthansa Passage Passagieren in die Betriebseigene Low-Cost-Airline der Lufthansa Gruppe. Nichtsdestotrotz konnte Germanwings, die neu zu Eurowings umgebaut wird, um 20,4 Prozent zulegen und rund 17 Millionen Passagiere an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen.

In Asien konnte die indische Fluggesellschaft IndiGo am stärksten zulegen, mit IndiGo flogen im Berichtsjahr 2015 insgesamt 31,4 Millionen Passagier, was einem Wachstum von 37,1 Prozent entspricht. Indien ist in Asien der am schlechtesten ausgebaute Luftverkehrsmarkt, der über ein riesiges Wachstumspotential verfügt. Das Wachstum geht in Indien hauptsächlich über den Preis, von daher rührt die prozentual hohe Zunahme.

In Brasilien hat sich neben GOL noch Azul positioniert. GOL ist eher am Schrumpfen, wobei die noch junge Azul weiter wachsen kann. Mit GOL flogen im vergangenen Jahr 38,9 Millionen Passagiere, das waren 3,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Azul konnte um 2,7 Prozent auf 20,6 Millionen Passagiere zulegen.

 

Platz

Fluggesellschaft

Passagiere 2015 in Millionen

Wachstum versus 2014 in Prozent

1

Southwest Airlines

144,6

6,5

2

Ryanair

101,4

17

3

easyJet

69,8

6,9

4

Gol

38,9

-3,1

5

JetBlue Airways

35,1

9,4

6

Lion Air

32

-1,8

7

IndiGo

31,4

37,1

8

Norwegian Air Shuttle

25,8

7,4

9

Vueling

24,8

15,4

10

AirAsia

24,3

9,6

11

Pegasus

22,3

13,2

12

Azul

20,6

2,7

13

WestJet

20,3

3,2

14

Wizz Air

20,0

21,2

15

Cebu Pacific

18,4

8,9

16

Spirit Airlines

17,9

25,4

17

Jetstar

17,9

20,4

18

Germanwings

17,0

20,4

19

Thai AirAsia

14,9

21,6

20

Frontier Airlines

13,3

9,1

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top