Autor: rk

Alphasim Flight1 Hawker Hunter

Alphasim/Flight1 Hawker Hunter
 
Der Hawker Hunter, welcher von der Britischen Firma Hawker Siddeley gebaut wurde, stand noch bis 1994 bei der Schweizer Luftwaffe als Abfangjäger im Einsatz. Nun wurde eines der schönsten historischen Flugzeuge auch für den FSX und den FS9 umgesetzt.
 
Hawker Hunter (Screenshot)
 
Kauf und Instalation des Hunters
 
Der Hawker Hunter kann als Download-Version auf der Internetseite von Alphasim.co.uk oder als Boxed-Version bei Mailsoft.com bezogen werden. Die Boxed-Version ist bei Mailsoft.com für 49.90 Schweizer Franken erhältlich und die Dowload-Version von Alphasim.co.uk ist für 27.15 Euros zu kaufen. Die Installation verläuft unkompliziert ab. Um die Installation durchführen zu können, benötigt man keinen wie sonst üblichen ?Geheimschlüssel?. Bei der Boxed-Version wird ein gedrucktes Manual mit Checkliste mitgeliefert. Das Manual ist sehr dürftig und könnte somit ein bisschen ausführlicher sein. Die Checkliste ist sehr unvollständig, sie enthält ein Start-Up-Procedure aber kein Shut-Down-Procedure. Bei der Download-Version wird das Manual mit der Checkliste als PDF mitgeliegert.
 
 

 

Aussenmodell der Jägers
 
Die Crew von Alphasim haben sich sehr grosse Mühe gegeben, mit dem programmieren des Aussenmodells. Es sieht einfach genial aus. Auch die Triebwerksflammen wurden sehr schön modelliert. Etwas sehr schönes am Aussenmodell ist auch, dass Kondensstreifen sauber sichtbar sind. Am Aussenmodell gibt es nichts zu bemängeln.
 
Hawker Hunter - Aussenmodel (Screenshot)
 
Das Virtuelle Cockpit (VC)
 
Das Virtuelle Cockpit ist optisch eines der wohl schönsten VC?s welche ich im FS jemals gesehen habe, jedoch kann ich bei der Funktionalität kein grosses Lob aussprechen. Die Meisten Schalter lassen sich nicht aus dem VC bedienen, der einzige Trost ist, dass ein paar Befehle auf Tasten des Joysticks zugeordnet werden können. Nicht einmal die wichtigsten Schalter lassen sich hier bedienen, wie zum Beispiel den Starter-Button. Man muss daher ein separates Fenster öffnen um ihn bedienen zu können. Aber wenn man mal die wichtigsten Befehle auf die Joystick-Tasten zugeordnet hat, dann macht das Fliegen aus dem VC richtig Spass. Also virtuelles Cockpit Top Funktionalität Flop.
 
 

 

Das 2D Cockpit der historischen Maschine
 
Hawker Hunter - 2D Cockpit (Screenshot)
 
Das 2D Cockpit sieht auch sehr gut aus, jedoch ist die Funktionalität gleich null. Hier das Selbe wie beim VC, man muss wieder Fenster öffnen, um etwas bedienen zu können. Ein Pluspunkt für das 2D Cockpit ist, dass es sehr performanceschonend ist.
 
Hawker Hunter - 2D Cockpit (Screenshot)
 
 

 

Flugeigenschaften
 
Die Flugeigenschaften sind hervorragend, das Flugzeug ist präzise und angenehm zu steuern. Daher steht einem Online-Staffelflug nichts im Wege. Auch beim Landen schwebt der Hunter extrem gut aus. Beim Überziehen des Fliegers meldet sich die Maschine sofort mit dem Warnton, welcher dem Pilot signalisiert, dass sich das Flugzeug kurz vor dem Strömungsabriss befindet. Die Air-Brake verlangsamt den Abfangjäger realistisch. Die Flugeigenschaften sind überaus gutmütig.
 
Performance des Flugzeuges
 
Ich war extrem erstaunt, wie gut mein System die Hawker Hunter wegsteckt, überhaupt keine Leistungseinbrüche wurden bemerkt. Auch die photorealistische Szenerie (Switzerland Professional) ist immer scharf geblieben. Ich empfehle jedoch die Mindestsystemanforderungen zu beachten, dann kann auch nichts schief gehen mit Leistungsverlusten. Die Performance ist im 2D Cockpit noch eine Spur besser als im virtuellen Cockpit. Die Leistungseinbussen sind bei diesem Add On also sehr gering.
 
Hawker Hunter (Screenshot)
 
Fazit
 
Die Alphasim/Flight1 Hawker Hunter ist eines der schönsten Umsetzungen eines Kampfjets, welche ich bisher gesehen habe. Die Funktionalität der Cockpits lässt leider sehr zu wünschen übrig. Auch das Manual ist sehr dürftig. Aber visuell und Performance-mässig können nur wenige Umsetzungen von Jägern mithalten. Mit dem Hunter zu fliegen macht immer sehr viel Spass!
 
Getestet mit Saitek X52 und FS9
Besten Dank an Mailsoft und Flylogic für das Zuverfügungsstellen der Software.
 
 

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top