Autor: rk

Was bedeutet V1

 V1 Geschwindigkeit (Hobby Verlag AG)

V1 Geschwindigkeit Airbus A321 (Foto: Hobby Verlag AG)

Der Buchstaben V steht im englischen für Velocity also Geschwindigkeit, dieser Artikel erläutert kurz und Bündig was V1 bedeutet.


Die V1 Geschwindigkeit (gesprochen: vi one) ist beim Take Off eines mehrmotorigen Flugzeuges eine wichtige und kritische Geschwindigkeit. Sie wird in der deutschen Sprache als Entscheidungsgeschwindigkeit bezeichnet. V1 ist für den Piloten oder in einer Zweimannbesatzung für die Piloten der letzte und nur ganz kurze Moment, wo der Start wegen einer Panne noch abgebrochen werden kann. Wenn man bei V1 die Schubhebel zurücknimmt und voll in die Bremsen steigt, dann kann das Flugzeug noch vor dem Pistenende gestoppt werden. Falls man bei der Startabbruchentscheidung aber nur einen Bruchteil zu lange wartet, dann reicht die Piste nicht mehr aus und das Flugzeug überschiesst im unglücklichsten Fall das Startbahnende.

V1 ist per Definition die maximale Geschwindigkeit, wo der Take Off abgebrochen werden kann und ist gleichauf auch die minimalste Geschwindigkeit, wo ein Pilot den Startlauf bei einem Triebwerkausfall weiterführen kann.

Bei dem Call Out V1 ist die Crew jedoch angehalten, den Start weiterzuführen und die Maschine beim Erreichen der Rotationsgeschwindigkeit VR zu rotieren, damit das Flugzeug abheben kann.

V1 ist die Entscheidungsgeschwindigkeit, exakt bei V1 könnte der Start noch abgebrochen werden. Es wird jedoch empfohlen, den Start bei V1 fortzusetzen und nicht mehr abzubrechen. Für mich persönlich ist es eine Take Off Go Geschwindigkeit, bei V1 kommen die Hände weg von dem Schubhebel!

Nach V1 darf der Start nicht mehr abgebrochen werden, das Flugzeug muss nach V1 weiter auf Abhebegeschwindigkeit beschleunigt werden und starten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top