Erstellt am: 27.05.2022, Autor: rk

Rumänien reaktiviert MiG-21

MiG-21 Lancer C Rumänien

MiG-21 Lancer C Rumänien (Foto: Luftwaffe Rumänien)

Mitte April hat das Verteidigungsministerium von Rumänien die MiG-21 Flotte aus dem Betreib genommen, jetzt werden die Jets wieder reaktiviert.

Während den Zeiten des Warschauer Paktes bildeten die MiG-21 Kampfjets das Rückgrat in der rumänischen Luftverteidigung. Nach dem Zerfall der Sowjetunion wurden die Jets zunehmend zum Problem, trotz einer aufwändigen Kampfwertsteigerung mit einer modernen Avionik aus Israel verspürte Rumänien nie mehr Freude an der kleinen und wendigen MiG-21 LanceR Jets. Mitte April 2022 hat das Verteidigungsministerium die Jets aus dem aktiven Dienst herausgezogen, weil sie nicht mehr sicher waren.

Nun hat sich der Oberste Rat für die Nationale Verteidigung dazu entschieden, dass die MiG-21 wieder fliegen dürfen. Noch bis zum 15. Mai 2023 sollen die kleinen und wendigen Sowjetjets in der Armee bleiben und für Luftüberwachungsaufgaben herbeigezogen werden. Rumänien betreibt momentan noch rund 30 Mig-21.

FliegerWeb News Sendung

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top