Erstellt am: 28.09.2020, Autor: ps

Keine nachhaltige Erholung bei LATAM

LATAM Boeing 787 Dreamliner

LATAM Boeing 787 Dreamliner (Foto: Boeing)

Bei LATAM sind im August 2020 insgesamt 805 Tausend Passagiere zugestiegen (Vorjahresaugust 6,376 Millionen), das waren 87,4 Prozent weniger als die beiden Airlines im August 2019 zusammen transportiert haben.

Bei LATAM zeichnet sich noch keine deutliche Erholung der Passagierzahlen ab, Corona bedingt flogen mit der stark international ausgerichteten Airline Gruppe auch im August nur wenige Passagiere. Das Angebot lag um 86,1 Prozent tiefer als im Vorjahresaugust und erreichte 1,745 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Nachfrage ist um 89,1 Prozent auf 1,149 Milliarden Sitzplatzkilometer eingebrochen. Die Auslastung erreichte im August 65,6 Prozent, dies entspricht einem Rückgang von 18,0 Prozentpunkten.

Die Frachtleistung hat sich um 17,0 Prozent auf 235 Millionen Tonnenkilometer verschlechtert.

In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres flogen mit LATAM insgesamt 19,589 Millionen Passagiere (Vorjahr 48,125 Millionen Passagiere), das entspricht einem Corona bedingten Rückgang von 59,3 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top