Erstellt am: 24.02.2020, Autor: ps

Kopter als Produktionsbetrieb zugelassen

Kopter SH09 Prototyp Nummer 3

Kopter SH09 Prototyp Nummer 3 (Foto: Kopter Group AG)

Kopter hat am 21. Februar mit der Zulassung als Luftfahrzeughersteller (POA) einen wichtigen Meilenstein erreicht.

Nach dem Verkauf von Kopter an Leonardo ist diese Zulassung sicher ein Vorteil, wenn es darum geht, die Produktionsstandorte für den SH09-Helikopter in der Schweiz zu erhalten.

Überreicht wurde das Production Organization Approval (POA) von Vertretern des BAZL. Damit attestiert die zuständige Aufsichtsbehörde, dass eine Unternehmung über qualifiziertes Personal, die nötigen Methoden, Prozesse und Abläufe verfügt, um Luftfahrzeuge gemäss den geltenden Regularien herzustellen. Für Kopter ist diese Zulassung nötig, wenn die Serienproduktion des SH09-Helikopters wie vorgesehen anlaufen soll. Noch ausstehend ist allerdings die Zulassung für den SH09.

Kopter beschäftigt heute rund 300 Personen an den Standorten Wetzikon, Mollis und Näfels. Am 28. Januar wurde bekannt, dass der italienische Leonardo-Konzern Kopter zu 100 Prozent übernimmt. Noch sind keine Entscheidungen gefallen, welche Auswirkungen diese Übernahme auf die Schweizer Kopier-Standorte hat.

skynews

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top