Erstellt am: 27.07.2020, Autor: rk

HomeSafe für TBM 940 zugelassen

Daher TBM 940

Daher TBM 940 (Foto: Daher)

Daher hat am 24. Juli 2020 bekanntgegeben, dass das automatische Notlandesystem HomeSafe auf der daher TBM 940 zugelassen ist.

Die Zulassung des HomeSafe Notlandesystems für die einmotorige Turboprop TBM 940 wurde durch die europäische sowie die amerikanische Luftfahrtbehörde erteilt. Bei dem HomeSafe Notlandesystem handelt es sich um ein automatisches Notfallsystem vom Avionik Hersteller Garmin, dieses wurde unter dem Namen HomeSafe in die TBM 940 und deren automatische Schubsteuerung integriert. Das integrierte HomeSafe System kann die TBM 940 beim Ausfall des Piloten, in der Fachsprache spricht man dabei von Pilot Incapacitation, durch den Passagier per Knopfdruck aktiviert werden.

Das pilotlose Flugzeug wird dann von dem HomeSafe System sicher zum nächsten Flugplatz geflogen und dort automatisch gelandet. Nach der Landung wird auch automatisch abgebremst und ausgerollt, das Triebwerk wird ebenfalls durch die Automatik abgestellt. Sobald das Triebwerk abgestellt ist, wird auf dem zentralen Bildschirm den Passagieren angezeigt, wie sie nach der gelungenen Notlandung die Flugzeugtüre öffnen können, um anschliessend das Flugzeug sicher zu verlassen. Während dem ganzen Notlandeverfahren spricht eine synthetische Stimme zu den Passagieren und erklärt ihnen, was das Flugzeug gerade macht.

Laut Daher können alle TBM 940, die im Jahr 2020 ausgeliefert wurden, mit dem neuen Notlandesystem in den Daher Servicezentren nachgerüstet werden. Alle übrigen TBM 940 können zu einem Einführungspreis von 85.000 Dollar ebenfalls mit dem HomeSafe Notlandesystems ausgestattet werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top