Erstellt am: 19.06.2020, Autor: rk

Russland kauft weitere Su-34 Bomber

Sukhoi Su-34

Sukhoi Su-34 (Foto: KNAAPO)

Laut einem Bericht in der TASS hat das russische Verteidigungsministerium 20 weitere Sukhoi Su-34 Bomber bestellt, die Flugzeuge sollen über die nächsten drei Jahre ausgeliefert werden.

Diese neue Bestellung ist ein Folgeauftrag über 92 Su-34 Angriffsflugzeuge vom März 2012, diese Maschinen sind laut russischen Medienberichten über die letzten Jahre alle ausgeliefert worden. Russland hat damit zwischen 2008 und 2020 insgesamt 124 Sukhoi Su-34 Angriffsflugzeuge übernommen. Bereits in der Planung sprach Russland davon, bis zu 200 Su-34 beschaffen zu wollen und damit die älteren Su-24 Fencer zu ersetzen. Der neu vergebene Auftrag über 20 Su-34 Maschinen soll eine Laufzeit von 3 Jahren haben.

Bei der Sukhoi Su-34 handelt es sich um ein Angriffsflugzeug, das bei jedem Wetter als Jagdbomber eingesetzt werden kann. Sukhoi spricht bei den modernsten Varianten der Su-34 von einem Flugzeug der Generation 4++, hiermit unterstreicht der russische Flugzeugbauer die hervorragenden Fähigkeiten dieser Maschine. Die Su-34 ist mit einem modernen Fly-By-Wire Flugsteuerungssystem ausgerüstet und verfügt über zwei effiziente Triebwerke, die über eine elektronische Triebwerksteuerung reguliert werden. Die Reichweite der Maschine wird ohne Luftbetankung mit 4.000 Kilometern angegeben. Die Su-34 kann mit modernsten russischen Waffen beladen werden und ist mit zweckmässigen Selbstschutzsystemen ausgerüstet.

 

Aktuelle FliegerWeb News Sendung vom 15. Juni 2020

Ryanair wie alle anderen Airlines im Tiefflug.

Bombardier schließt Canadair Regional Jet Series Verkauf ab.

Erste Epic E1000 ausgeliefert.

Super Hercules für Neuseeland.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top