Erstellt am: 18.11.2019, Autor: rk

Rafale soll bis 2070 fit bleiben

Dassault Rafale

Dassault Rafale F3R Standard (Foto: Dassault)

Frankreich will den Rafale Fighter für viele weitere Jahre im Einsatz halten, mit vier weiteren Nachrüstungsprogrammen soll er noch bis ins Jahr 2070 fit gehalten werden.

Momentan arbeitet Dassault zusammen mit den Partnern am F3R Standard, dieser soll ab dem Jahr 2023 vollumfänglich einsatzbereit sein, danach geht es beim Rafale bereits in die F4 Aufrüstung. Frankreich betreibt inzwischen 152 Rafale und hat insgesamt 180 bestellt und es werden sich bestimmt noch ein paar Aufträge mehr dazugesellen. An der International Fighter Conference in Berlin hat der französische Generalmajor Frederic Parisot über die Langzeitwerterhaltungspläne bei dem französischen Vorzeigekampfflugzeug aus dem Hause Dassault geplaudert.

Die französischen Rüstungsexperten rechnen damit, dass die Rafale aus dem F3R Standard noch mit bis zu vier weiteren Aufrüstungsinitiativen wertgesteigert werden können. Durch diese stetigen Weiterentwicklungen könnten die Rafale Mehrzweckkampfflugzeuge noch für 50 weitere Jahre im Einsatz bleiben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top