Erstellt am: 09.01.2019, Autor: rk

Mehr Passagiere nutzten Bremen

Flughafen Bremen

Flughafen Bremen (Foto: Flughafen Bremen)

2.561.535 Passagiere nutzen im Jahr 2018 den Bremen Airport als ihren Flughafen. Das ist rund 1 Prozent mehr als im Jahr 2017 (2.540.084 Passagiere).

Mit diesem Resultat kann der Flughafen Bremen das erste Mal seit dem Allzeithoch in 2014 wieder ein leichtes Passagierplus verzeichnen. Die den Starts- und Landungen verzeichnet der Flughafen ein Wachstum von 3,1 % (2018: 31.088 gegenüber 2017: 30.163).

Ziele ab BRE 2017/2018

Im Jahr 2018 standen bis zu 52 Direktziele auf dem Flugplan des Bremen Airport (Winter 17/18, Sommer 18, Winter 18/19). In 2019 kommen derzeit sechs neue Ziele ab Bremen dazu: Kiew und Danzig (ab März 2019 mit Wizz), Bastia/Korsika, Larnaka/Zypern, Ibiza und Zadar/Kroatien (alles mit Germania ab Mai, Zadar ab Juni).

Neue Airlines und Veränderungen in der Airline-Welt

2018 haben den Flughafen zwei Airline-Pleiten getroffen: sowohl Small Planet als auch SkyWork wurden im vergangenen Jahr gegroundet und entfallen somit aus dem Portfolio des Flughafens. Dafür ist es dem Bremen Airport gelungen, einen neuen Low-Cost-Anbieter für Bremen zu gewinnen: Wizz Air nimmt seinen Flugbetrieb erstmals im kommenden März ab Bremen auf und fliegt die Städte Kiew und Danzig an. Dazu fliegt die Swiss bereits seit vergangenem Oktober zwölfmal wöchentlich nach Zürich. Im Gegensatz zu der Erfolgsmeldung bzgl. Wizz Air, stand hingegen die Schließung der Ryanair Crew-Base in Bremen. Ryanair bekennt sich dennoch zum Standort Bremen. Ab Ende März können Reisende dann elf Direktziele in Griechenland, Italien, Portugal und Spanien oder sehenswerte Städte in Litauen Schweden und Großbritannien erreichen. Durch die zum Teil erhöhten Frequenzen haben Fluggäste im kommenden Sommer die Möglichkeit, ihre An- und Abreise noch flexibler zu gestalten.

Das Jahr 2018

Elmar Kleinert tritt seinen Posten als neuer Geschäftsführer der Flughafen Bremen GmbH an.

Am 1. Juli 2018 hat Elmar Kleinert seinen Posten als neuer Geschäftsführer der Flughafen Bremen GmbH angetreten und ist bereits gut in Bremen und am Flughafen angekommen.

Vereinigung Cockpit – Flughafen-Check 2018

Mit der Gesamtnote 1,7 schneidet der Flughafen Bremen bei der alljährlichen Sicherheitsstudie der Vereinigung Cockpit auch im Jahr 2018 – und damit bereits das vierte Jahr in Folge – erneut als bester Airport in Norddeutschland ab und liegt nur knapp hinter Leipzig/Halle und München (beide 1,6) und gleichauf mit dem Flughafen Stuttgart. Mit dem Prädikat „mängelfrei“ und der Gesamtnote von 1,7 liegt der Flughafen Bremen deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 2,3.

Ausgezeichnet: Bremen Airport ist beliebt bei Geschäftsreisenden

Der Bremen Airport ist beliebt bei Geschäftsreisenden. Im Juli 2018 wurde er von den Lesern des Geschäftsreisemagazins „Business Traveller“ als zweitbester deutscher Flughafen für Geschäftsreisende gewählt. Das ist bereits die fünfte Auszeichnung nach 2009 (3.Platz), 2010 (2. Platz), 2015 (3. Platz) und 2016 (2. Platz).

Neue Kinderausstellung am Bremen Airport

Der Bremen Airport hat eine neue Ausstellung, die BRE-Entdeckerwelt. Sie richtet sich vor allem an die kleinen Fluggäste, die neugierig auf die „Welt des Flughafens“ sind: Wie viele Bienen leben eigentlich auf den Wiesen rund um den Airport? Welches ist das Top-Ziel, das von Bremen aus angeflogen wird? Und wie kann der Flughafen dafür sorgen, dass die Anwohner so wenig wie möglich vom Fluglärm beeinträchtigt werden? Antworten dazu und viele weitere Informationen rund um die Themen Umwelt und Schallschutz finden sich in der neuen BRE-Entdeckerwelt im 2. Obergeschoß des Terminals.

Flughafen Bremen

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top