Erstellt am: 13.10.2020, Autor: ps

Lufthansa mit neuen Langstreckenzielen

Lufthansa Airbus A350-900

Lufthansa Airbus A350-900 (Foto: Airbus)

Lufthansa baut ab Frankfurt ihr touristisches Angebot für den Sommer 2021 wieder aus. Sechs neue Langstreckenziele für den nächsten Sommer können ab sofort gebucht werden.

So geht es erstmals ab dem 29. März ab Frankfurt dreimal wöchentlich nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik und zum ersten Mal ab dem 31. März vom Rhein-Main Airport zweimal wöchentlich nach Mombasa (Kenia) mit Weiterflug auf die Trauminsel Sansibar (Tansania). Ab 3. Juni bietet Lufthansa eine weitere Premiere: ab Frankfurt geht es dann dreimal wöchentlich mit einem Direktflug nach Anchorage in Alaska (USA).

Darüber hinaus werden die attraktiven Urlaubsziele Mauritius und Malé auf den Malediven nicht nur im Winter angeboten, sondern stehen ab 2021 auch zweimal wöchentlich auf dem Sommerflugplan.

Die Flüge von Frankfurt nach Punta Cana, Anchorage und Mauritius sind eine Kooperation mit Eurowings und werden von Brussels Airlines durchgeführt. Sie sind sowohl über lufthansa.com als auch über eurowings.com buchbar. Die Flüge von Frankfurt nach Malé sowie Mombasa und Sansibar werden von der Lufthansa Kernmarke angeboten. Diese Flüge sind nur über lufthansa.com buchbar.

Das Ziel von Lufthansa ist es, die Zukunft der Touristik aktiv mitzugestalten. Dies war bereits vor der Corona-Pandemie ein strategischer Schwerpunkt. So wurden bereits seit Anfang Juli 2019 zahlreiche zusätzliche touristische Destinationen angeboten.

Die Flüge sind ab heute, 1. Oktober buchbar, verbunden mit attraktiven und flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top