Geschichte - M

Messerschmitt Bf 163

Messerschmitt Bf 163

Die Messerschmitt Bf 163 ist eines der unbekanntesten Flugzeuge von Messerschmitt, sie hätte ein Verbindungsflugzeug werden sollen, das extreme Kurzstart- und Landefähigkeiten hätte haben sollen. Bei dieser Ausschreibung machte der Fieseler Storch das Rennen.

Länge: 9,75 m, Spannweite: 13,58 m, Geschwindigkeit: 180 km/h.

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
me209v1_rekordmaschine_200

Messerschmitt Me 209

Rekordflugzeug Me 209, Land: Deutschland

Mit der Me 209 schaffte es Messerschmitt einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord zu erfliegen, der in dieser Klasse während mehr als 30 Jahren nicht überboten werden konnte.

Spannweite: 7,80 m, Länge: 7,25 m, Geschwindigkeit: 755 km/h.

Anzeige
FliegerWeb on Twitter:
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top