Erstellt am: 23.04.2019, Autor: ps

Rollout der 200sten Citation Latitude

200ste Citation Latitude

200ste Cessna Citation Latitude (Foto: Cessna)

Cessna konnte kürzlich die zweihundertste Cessna Citation Latitude aus dem Hangar rollen, die Maschine ist für NetJets bestimmt.

Die Cessna Citation Latitude wurde im Oktober 2011 lanciert und ist seit dem 5. Juni 2015 zugelassen, die erste Kundenmaschine wurde am 27. August 2015 an Aircraft Management Group, Inc in Pittsburgh ausgeliefert. 26 Monate später konnte bereits die hundertste Cessna Citation Latitude an einen Kunden übergeben werden. Nun, 18 Monate später, feiert der US-amerikanische Flugzeugbauer bereits das Rollout der zweihundertsten Citation Latitude im Stammwerk Wichita im US-Bundesstaat Kansas. Die Jubiläumsmaschine wird, sobald sie fertig ist, an NetJets ausgeliefert.

Die Citation Latitude kann maximal neun Fluggäste aufnehmen. Der erfolgreiche Midsize Business Jet von Cessna verfügt bei einer hohen Reisefluggeschwindigkeit über eine Reichweite von bis zu 2.700 Nautischen Meilen (5.000 km), die maximale Reisegeschwindigkeit liegt bei 442 Knoten (819 km/h). Bei der wirtschaftlichsten Reisefluggeschwindigkeit kann die Citation Latitude sogar Nonstop Entfernungen von 2.850 Nautischen Meilen (5.278 km) überwinden. Die maximal zugelassene Reiseflughöhe gibt Cessna mit 45.000 Fuß (13.716) an. Im Cockpit der Citation Latitude finden die Piloten das Garmin G5000 mit drei großen Bildschirmen und einem modernen Autopiloten mit automatischer Schubsteuerung.

Der Jet kostet rund 17,3 Millionen US Dollar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top