Erstellt am: 31.12.2020, Autor: ps

Großauftrag für Challenger 350

Bombardier Challenger 350

Bombardier Challenger 350 (Foto: Bombardier)

Bombardier kann sich Ende Jahr auf einen schönen Auftrag freuen, ein ungenannter Kunde hat zehn Bombardier Challenger 350 bestellt.

Der kanadische Business Jet Hersteller Bombardier konnte am 23. Dezember 2020 einen Auftrag für zehn Business Jets vom Typ Challenger 350 entgegennehmen. Der Auftrag soll nach den aktuellen Listenpreisen einem Wert von 267 Millionen US-Dollar entsprechen.

Bei dem Bombardier Challenger 350 handelt es sich um einen verbesserten Challenger 300. Der Challenger 350 ist mit zwei wirtschaftlichen HTF7350 Triebwerken von Honeywell ausgerüstet und hat verglichen mit dem Vorgängermodell einen neuen Flügel mit grösserer Spannweite und Winglets erhalten. Bei der Avionik setzt Bombardier auf das bewährte Rockwell Collins Pro Line 21. Der Super Midsize Business Jet Challenger 350 kostet rund 27 Millionen US-Dollar und ist seit Juni 2014 zugelassen. Der Challenger 350 kann mit acht Passagieren 3.200 Nautische Meilen (5.926 km) weit fliegen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top