Erstellt am: 23.03.2021, Autor: rk

US Navy modernisiert EA-18G Growler

EA-18G Growler

EA-18G Growler (Foto: US Navy)

Boeing hat laut eigenen Angaben mit der Modernisierung der ersten EA-18G Growler begonnen, die US Navy will alle ihre 160 Growler auf den neuen Block III Standard bringen.

Boeing hat auf der Naval Air Station Whidbey Island im US-Bundesstaat Washington am 19. März 2021 mit dem Umbau der ersten EA-18G Growler begonnen. Bei dem Exemplar handelt es sich um eine EA-18G Growler mit Jahrgang 2007. Über die nächsten fünf Jahre sollen alle 160 EA-18G Growler der US Navy auf den neuen Block III Standard gebracht werden.

Die Verträge für die Modifikation der Growler Flotte wurden im Oktober 2020 und Februar 2021 finalisiert und umfassen Modifikationen bei der Systemarchitektur für die Avionik und Waffenrechner. Im Vordergrund stehen dabei schnellere Rechner und bessere Störsysteme. Die ALQ-218 Empfänger, die an den Flügelenden angebracht sind, werden einer starken Modifikation unterworfen, damit die Growler allen Bedrohungen über einem modernen Gefechtsfeld gut standhalten kann.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top