Erstellt am: 12.10.2017, Autor: rk

Spanischer Eurofighter abgestürzt

Eurofighter Typhoon Formation

Eurofighter Typhoon Formation (Foto: AviaPress)

Am 12. Oktober ist ein spanischer Eurofighter Typhoon im Anflug auf den Flugplatz Albacete abgestürzt, der Pilot kam dabei ums Leben.

Heute zelebriert Spanien den Nationalfeiertag. Zum Umzug in Madrid gehört auch eine Militärparade, neben defilierender Soldaten beeindrucken auch tief fliegende Kampfflieger die Zuschauermenge. Heute nahmen an dem Truppenvorbeimarsch auch vier Eurofighter Typhoon teil, zum Glück ging hier alles gut.

Während dem Rückflug stürzte jedoch einer der vier Eurofighter Typhoon aus noch nicht bekannten Gründen im Landeanflug auf den Militärflugplatz Los Llanos von Albacete ab und verwandelte sich in einen Feuerball. Laut einer offiziellen Stellungnahme der spanischen Luftstreitkräfte ist der Pilot bei dem Absturz ums Leben gekommen. Am Boden wurde niemand verletzt.

Eine Flugunfalluntersuchung wurde eingeleitet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top