Erstellt am: 20.02.2020, Autor: rk

Indien mustert MiG-27 aus

MiG-27 Indian Air Force

MiG-27 Indian Air Force (Foto: IAF)

Indien hat am 27. Dezember 2019 ihre letzte MiG-27 ausser Dienst gestellt, die MiG-27 stand bei den indischen Luftstreitkräften 35 Jahre im Einsatz.

Indien hat ab 1985 insgesamt 165 russische MiG-27 Jagdbomber in Lizenz gebaut. Der Schwenkflügler mit der NATO Bezeichnung Flogger absolvierte im August 1970 seinen Jungfernflug und war eine Weiterentwicklung der MiG-23. Die MiG-23 wurde als Jagdflugzeug konzipiert, die MiG-27 basierte auf der gleichen Zelle, war aber für Angriffsaufgaben optimiert.

Indien hat Ende Dezember 2019 nun die letzte ihrer noch im Einsatz stehenden MiG-27ML ausgemustert. Die MiG-27 wird von einem Tumanski R-29B-300-Triebwerk mit Nachbrenner angetriebene und kann bei einer Leermasse von elf Tonnen rund vier Tonnen an Waffenlast plus 4,5 Tonnen Treibstoff mitführen. Der Einsatzradius einer voll bewaffneten MiG-27 liegt etwa bei 1.500 Kilometern. Die MiG-27 wird nach Indien nur noch von den Luftstreitkräften aus Kasachstan eingesetzt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top