Erstellt am: 03.12.2019, Autor: ps

Von Friedrichshafen nach London Stansted

Boeing 737-800 Jet2

Jet2 Boeing 737-800 (Foto: Laurent ERRERA)

Ab dem 21. Dezember 2019 wird Jet2.com von London-Stansted nach Friedrichshafen fliegen, die neue Verbindung setzt vor allem auf Skitouristen.

Mit Stansted kommt damit neben Gatwick ein zweiter Londoner Flughafen in den Flugplan, der vom Bodensee-Airport nonstop erreichbar ist.

Jet2.com ist die drittgrößte Fluggesellschaft in Großbritannien und fliegt von neun britischen Flughäfen über 60 Destinationen an. Die 2003 gegründete Jet2.com betreibt derzeit eine Flotte von mehr als 90 Flugzeugen. Zwischen 21. Dezember 2019 und 11. April 2020 wird Jet2.com die Strecke zwischen Friedrichshafen und London-Stansted mit einem wöchentlichen Flug bedienen. Zum Einsatz kommen hochmoderne Boeing 737-800 mit 189 Sitzen.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Ich freue mich, dass neben unseren Verbindungen nach London-Gatwick nun auch der nordöstlich von London gelegene Flughafen Stansted direkt angeflogen wird. Diese Flüge können frei gebucht werden und bieten somit einen idealen Ausgangspunkt nicht nur für London-Trips, sondern auch für Reisen nach Cambridge oder in die touristisch interessanten englischen Grafschaften Suffolk und Norfolk. Außerdem begrüßen wir, dass jetzt auch Skitouristen aus dem Nordosten Englands unseren Flughafen nutzen können.“

Die Flüge der jet2.com werden vor allem von britischen Skitouristen genutzt, sind aber auch über www.jet2.com und über die gängigen Reiseportale ohne Einschränkungen für alle Interessierten buchbar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top