Erstellt am: 10.10.2019, Autor: ps

IAG legt trotz BA streik zu

Airbus A350-900 Iberia

Airbus A330-900 Iberia (Foto: Airbus)

British Airways, Iberia, Vueling und Aer Lingus fliegen zusammen in der International Air Lines Group (IAG), die Airlines konnten im September trotz eines Pilotenstreiks bei BA zulegen.

Die Airlines im IAG Verbund konnten im September 2019 zusammen 10,639 Millionen Fluggäste transportieren, das entspricht einem Passagierwachstum von 0,6 Prozent. Das Angebot an Sitzplatzkilometern blieb trotz eines zweitägigen Streiks bei BA mit 28,904 Milliarden konstant. Die Nachfrage verbesserte sich um 0,8 Prozent auf 24,642 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Auslastung ist um 0,7 Prozentpunkte auf solide 85,3 Prozent angestiegen.

Die Frachtleistung hat sich um 9,1 Prozent auf 441 Millionen Tonnenkilometer verschlechtert.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres konnte IAG 90,448 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, dies entspricht einem Wachstum von 4,9 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top