Erstellt am: 30.11.2018, Autor: ps

Erster Airbus A330-900 ausgeliefert

Airbus A330neo für TAP Portugal

Airbus A330neo für TAP Portugal (Foto: Airbus)

TAP Air Portugal hat den weltweit ersten A330neo Großraumjet der neuen Generation übernommen.

Damit wird sie als erste Airline von der überragenden Wirtschaftlichkeit des Flugzeugs, der größeren Reichweite und der neuen Airspace-Kabine von Airbus mit erstklassigem Passagierkomfort profitieren. Die portugiesische Airline wird in den kommenden Jahren weitere 20 A330-900-Jets übernehmen.

TAP Air Portugals erste A330-900 wird von Avolon geleast und verfügt über eine komfortable Dreiklassenkabine mit 298 Sitzen (34 Full-Flat-Sitze in der Business Class, 96 Sitze in der Economy Plus Class und 168 Sitze in der Economy Class). Die “Airspace by Airbus“-Kabine bietet mehr persönlichen Freiraum, geräumigere Gepäckablagefächer, eine fortschrittliche Kabinenbeleuchtung sowie Konnektivität und In-Flight-Entertainment der neuesten Generation. Das Flugzeug wird künftig auf Strecken von Portugal nach Amerika und Afrika eingesetzt.

“Ich freue mich sehr, die erste A330-900 in unserer wachsenden Flotte willkommen zu heißen. Ihre unschlagbare Wirtschaftlichkeit und Effizienz werden unser Geschäft weiter voranbringen“, sagte Antonoaldo Neves, CEO von TAP Air Portugal. “Die A330neo wird uns dank ihrer Kommunalität mit den anderen Airbus-Flugzeugen in unserer Flotte eine hohe Flexibilität im Flugbetrieb ermöglichen. Dieser Großraumjet ist das erste Flugzeug mit dem neuen Airspace-Kabinenkonzept, das den Anspruch der Airline erfüllt, ihren Passagieren das beste Produkt der Branche zu bieten.“

“Die Übergabe der ersten A330neo an einen langjährigen Airbus-Kunden wie TAP Air Portugal ist für Airbus ein sehr wichtiger Meilenstein“, sagte Guillaume Faury, President von Airbus Commercial Aircraft. “Durch kontinuierliche Innovationen wird der neueste A330neo-Großraumjet unseren Kunden höchste Wertschöpfung und Effizienz sowie ihren Passagieren überragenden Komfort bieten. Für unsere Branche ist dies ein weiterer Schritt in Richtung unseres Ziels, eine nachhaltige Luftfahrt zu fördern.“

Die A330neo ist ein Flugzeug der neuen Generation, das auf dem Erfolg der A330 aufbaut und Technologien der A350 XWB nutzt. Sie fliegt mit hoch effizienten Rolls-Royce Trent-7000-Triebwerken der neuen Generation, neuen 3D-optimierten Flügeln mit größerer Spannweite und neuen Sharklets, die für die beste aerodynamische Leistung umfassend optimiert sind. Diese fortschrittlichen Technologien reduzieren den Treibstoffverbrauch gegenüber Konkurrenzprodukten der vorherigen Generation in dieser Größenkategorie um 25 Prozent. Außerdem sorgen neue Triebwerksgondeln aus Verbundwerkstoffen, voll verkleidete Pylone aus Titan und die Zero-Splice-Technologie am Lufteinlauf der A330-900 für überragende aerodynamische und akustische Eigenschaften.

TAP Air Portugal betreibt heute eine Airbus-Flotte von 72 Flugzeugen (18 A330, vier A340 und 50 Flugzeuge der A320-Familie). Die Single-Aisle-Flotte umfasst 22 A319ceo, 21 A320ceo und vier A321ceo, eine A320neo und zwei kürzlich ausgelieferte A321neo.

Die A330 hat als eines der beliebtesten Großraumflugzeuge überhaupt bisher mehr als 1.700 Bestellungen von 120 Kunden für sich verbucht. Über 1.380 Maschinen sind gegenwärtig bei mehr als 128 Betreibern weltweit im Einsatz. Die neue A330neo ist das jüngste Mitglied der führenden Widebody-Produktpalette von Airbus, die auch die A350 XWB und die A380 umfasst. Alle diese Flugzeuge zeichnen sich durch herausragende Geräumigkeit, höchsten Komfort, beispiellose Effizienz und überragende Langstreckenreichweite aus.

Airbus

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top