Erstellt am: 06.12.2017, Autor: ps

Aigle Azur fliegt von Tegel nach Paris

Aigle Azur

Aigle Azur Airbus A320 (Foto: Aigle Azur)

Jetzt geht es noch öfter ab Berlin in die Stadt der Liebe – mit Aigle Azur startet eine neue Airline in Tegel.

Die französische Fluggesellschaft, die übersetzt „Blauer Adler“ heißt, fliegt ab sofort immer montags, mittwochs, freitags und sonntags von Berlin nach Paris. In knapp zwei Stunden Flugzeit erreichen die Maschinen vom Typ A320 Paris-Orly, den kleineren der beiden internationalen Pariser Flughäfen. Von dort gelangen Reisende bequem per S-Bahn, Bus oder Taxi in das etwa 10 Kilometer entfernte Stadtzentrum.

Paris gilt als die Stadt der Romantik, der Kunst und der Mode. Die französische Hauptstadt umgibt ein Flair, das von Lebenslust und Genuss erzählt. Gourmets schwärmen von Baguette und Wein, von Käse und Croissants. In Paris locken allein zehn mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants. Nicht umsonst sprechen Genießer davon zu „leben wie Gott in Frankreich“. Die facettenreiche Stadt an der Seine hat jedoch noch sehr viel mehr zu bieten. Seit jeher das politische und kulturelle Zentrum Frankreichs, zieht die Metropole jährlich Millionen Touristen in ihren Bann. Sie fasziniert mit außergewöhnlichen historischen Bauwerken wie dem Eiffelturm, der Kathedrale Notre-Dame de Paris und dem Schloss von Versailles. Die Kunst- und Kulturlandschaft besticht mit rund 200 Kunstgalerien, 100 Theatern und über 160 Museen, darunter der weltberühmte Louvre. Familien besuchen gern das Disneyland Paris oder den größten Zoo Europas, während Mode-Liebhaber die exklusiven Boutiquen erobern. Das vielfältige Paris hat für jeden etwas zu bieten und ist, ob Wochenendtrip oder ausgewachsener Urlaub, unbedingt eine Reise wert.

FBB

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top