Erstellt am: 30.10.2018, Autor: rk

Lion Air Boeing 737 abgestürzt

Lion Air Boeing 737 MAX 8

Lion Air Boeing 737 MAX 8 (Foto: AviaPress)

Am Morgen vom 29. Oktober 2018 ist eine Boeing 737 MAX 8 von Lion Air kurz nach dem Start vom Flughafen Jakarta abgestürzt.


Die nur zwei Monate alte Boeing 737 MAX 8 ist am Montagmorgen, den 29. Oktober 2018, um 06:21 Uhr Lokalzeit auf der Piste 25L gestartet und hätte nach Pangkal Pinang fliegen sollen. An Bord von Lion Air Flug JT 610 befanden sich 181 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder. Die Boeing 737 MAX 8 erreichte nach vier Minuten im Steigflug eine Höhe von rund 5.000 Fuß (1.500 Meter), die Piloten gingen dann auf dieser Höhe in den Horizontalflug über. Scheinbar waren sie mit einem technischen Problem beschäftigt und wollten zum Startflughafen umkehren, diese These bestätigte auch die Fluggesellschaft. Nach weiteren acht Minuten stürzte die Boeing 737 MAX 8 aus noch nicht geklärten Gründen ab. Die Absturzstelle liegt rund 70 Kilometer nordöstlich des Flughafens von Jakarta.

Die offiziellen Stellen konnten die Absturzstelle rasch lokalisieren und Rettungskräfte an den Absturzort entsenden. Den Rettern wurde jedoch rasch klar, dass man diesen Unfall nicht überleben konnte. Bei dem tragischen Absturz sind laut offiziellen Angaben alle 188 Insassen ums Leben gekommen.

Das Flugzeug

Bei dem Unglücksflugzeug handelt es sich um eine brandneue Boeing 737 MAX 8 mit der Kennung PK-LQP. Das Flugzeug wurde Mitte August 2018 in Verkehr gesetzt.

Das Wetter

Das Wetter war zum Unfallzeitpunkt gut.

METAR

WIII 290000Z VRB03KT 8000 SCT020 27/25 Q1011 NOSIG=
WIII 282330Z 16003KT 8000 SCT020 27/25 Q1010 NOSIG=
WIII 282300Z VRB02KT 8000 BKN022 26/25 Q1009 NOSIG=

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top