Erstellt am: 11.06.2018, Autor: rk

Indischer Jaguar Kampfjet abgestürzt

IAF SEPECAT Jaguar

IAF SEPECAT Jaguar (Foto: IAF)

Das indische Verteidigungsministerium hat am 5. Juni 2018 den Absturz eines Jaguar Kampfjets bekannt gegeben, der Pilot ist dabei ums Leben gekommen.


Der Jaguar ist am Dienstagmorgen auf der Jamnagar Air Force Base zu einem Übungseinsatz gestartet und um 10:30 Uhr aus noch nicht geklärten Gründen rund 220 Kilometer westlich des Startflughafens abgestürzt. Laut offiziellen Angaben stürzte der Kampfjet in der Nähe von Bareja ab. Der Pilot Brigadegeneral Sanjai Chauhan kam bei dem Unfall ums Leben, der Jaguar wurde dabei vollständig zerstört.  Das indische Verteidigungsministerium hat eine Flugunfalluntersuchung angeordnet.

Die indischen Luftstreitkräfte betreiben noch rund 135 Jaguar Kampfflugzeuge, diese werden momentan teilweise modernisiert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top