Erstellt am: 17.11.2019, Autor: rk

Citation II in Brasilien abgestürzt

Cessna Citation II Unfallflugzeug

Cessna Citation II Unfallflugzeug Flugplatz Barra Grande (Foto: AviSpot)

Am 14. November 2019 stürzte eine Cessna Citation II während der Landung auf dem Flugplatz Barra Grande ab, eine Person kam dabei ums Leben.


Die Cessna Citation II startete am Donnerstag kurz vor Mittag auf dem Flughafen Jundiaí im Südosten von Brasilien in Richtung Maraú, laut brasilianischen Medienberichten befanden sich in dem Business Jet zehn Personen. Aus noch nicht bekannten Gründen stürzte die zweimotorige Cessna Citation II während dem Landeanflug um 14:00 Uhr Lokalzeit ab und brannte vollständig aus. Eine Person kam bei dem Absturz ums Leben, alle weiteren Insassen mussten mit unterschiedlich schweren Verletzungen hospitalisiert werden.

Die Absturzstelle liegt leicht nach der Pistenschwelle rechts von der Landebahn entfernt auf dem Flugplatzgelände. Bei dem Flugplatz handelt es sich um ein privates Flugfeld, das zu einem Luxusressort gehört. Warum die Cessna Citation II bei gutem Wetter abgestürzt ist, muss nun eine Flugunfalluntersuchung zeigen, die bereits eingeleitet wurde.

Das Flugzeug

Bei dem verunfallten Flugzeug handelt es sich um eine Cessna Citation II mit der Baunummer 550-0225. Die Cessna 550 Citation II war in Brasilien auf die Kennung PT-LTJ zugelassen, das Flugzeug wurde 1981 in Verkehr gesetzt und war somit 38 Jahre alt. Der zweistrahlige Business Jet wurde bei dem Unfall komplett zerstört.

Das Wetter

Das Wetter war zu dem Unfallzeitpunkt gut.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top