Erstellt am: 21.03.2017, Autor: js

Antonov macht im Sudan eine Bruchlandung

Antonov 26 Bruchlandung Sudan

Antonov 26 Bruchlandung Sudan (Foto: Twitter Khaleej Times)

Eine Antonov 26 machte am Nachmittag, den 20. März 2017, auf dem Flugplatz Wau im Süd Sudan eine Bruchlandung, alle Passagiere und Besatzungsmitglieder kamen dabei mit dem Schrecken davon.


Das zweimotorige Turbopropeller Flugzeug vom Typ Antonov 26 startete auf dem Flughafen von Juba zu einem Inlandflug nach Wau. An Bord der Antonov 26 befanden sich laut Medienberichten aus dem Süd Sudan 5 Besatzungsmitglieder und 40 Passagiere. Die Maschine legte aus noch nicht bekannten Gründen eine Bruchlandung hin und brannte anschliessend fast vollständig aus. Alle Passagiere und Besatzungsmitglieder überlebten das Unglück.

Das verunglückte Flugzeug gehörte South Supreme Airlines. Laut der südsudanesischen Zeitung National Courier konnten alle Insassen das brennende Flugzeug rechtzeitig verlassen. 14 Passagiere wurden bei dem Landeunfall verletzt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top